Allergenfrei Nüsse und glutenfreier Weizen

Am 25. Juli registrierte die Europäische Kommission die Bürgerinitiative “Grow Scientific Progress: Crops Matter!” Zwei Studentinnen wurden als Vertreter genannt: Martina Helmlinger und Lavinia Scudiero. Helmlinger steht kurz vor dem Abschluss ihres Masters in Lebensmittelsicherheit am Institut für Lebensmittelwissenschaften und -technologie der Universität für Bodenkultur in Wien und verfügt über einen Bachelor-Abschluss in Biotechnologie. Scudiero […]

Die wissenschaftliche Methode verliert an Vertrauen

Umweltaktivisten diskreditieren zunehmend unliebsame Wissenschaftler mit der Frage: „Wer finanziert Sie?“ Sie unterstellen, die Personen seien von der Wirtschaft gekauft. So werden Co-Finanzierungen kriminalisiert und dem Fortschritt Schaden zugefügt.

Tabak-Werbung: Was legal ist soll beworben werden können

Was wird auf Straßenplakaten heutzutage beworben? Limonade, Schokolade, Lebensversicherungen, Bankkonten, Medikamente, Bier, Autos. Wer falsch mit diesen Produkten umgeht kann sich selbst oder sein Vermögen in Gefahr bringen. Aus diesem Grund werden Alternativen, die mehr Sicherheit bieten ebenfalls beworben: Limonade ohne Zucker, fettarme Schokolade, Versicherungsvergleichportale, Anwälte, die bei Klagen gegen Banken helfen, alkoholfreies Bier, oder […]

Wissenschaftliche Rosinenpickerei

„Wir Grüne im Bundestag stehen für eine bäuerlich-ökologische Landwirtschaft“, heißt es auf der Webseite der Grünen Bundestagsfraktion. Man würde sich für gentechnikfreies Essen, eine pestizidarme Landwirtschaft, mehr Ökolandbau und  regionale Vermarktung einsetzen.

Lasst Europa schneller fliegen

Als Frankreich und Deutschland ihre Schnellzugnetze gebaut haben, revolutionierten sie so den Schienenpersonenverkehr in Europa. Was mit dem Fernbus von Brüssel nach Paris vier bis fünf Stunden dauert, kann mit dem Thalys-Zug in etwas mehr als einer Stunde erreicht werden. Das Gleiche gilt für das ICE-Netzwerk. Der Wechsel von langsamen Regionalzügen zu schnellen und futuristischen […]

Umweltaktivisten und fragwürdige Methoden

Ende Juni veranstaltet das “World Food Preservation Center” in Zusammenarbeit mit der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen, die erste “International Conference on Agroecology Transforming Agriculture & Food Systems in Africa” in Nairobi, Kenia.

Was hat die EU für uns getan?

Dieser Artikel erschien in der siebten Ausgabe des “Peace Love Liberty” Magazins, produziert von Students For Liberty in Deutschland. (Kompletter Artikel auf Seite 13)

Böser Pelz? Schluss mit den Mythen!

Radikale Tierschschützer wie die der Organisation Peta verdammen Leder und Pelze. Doch Alternativen aus Kunstfasern haben gravierende Nachteile: Sie sind biologisch nicht abbaubar. Wie entscheidet sich der Verbraucher?

Das schockierende Framing der ARD

Die Website netzpolitik.org hat ein internes Dokument der ARD veröffentlicht, das den Sender in eine peinliche Situation bringt. Die ARD hatte die Sprachwissenschaftlerin Elisabeth Wehling damit beauftragt ein Strategiepapier zu entwickeln – mit dem Ziel das eigene Image aufzupolierenund gegen GEZ-Kritik Stimmung zu machen. Ein Vorhaben, das durch die Enthüllung gehörig nach hinten losging.

[ZOOM] Junge Schreibtalente

Fünfte Ausgabe des „Prix Laurence“: Mitmachen kann man noch bis zum 18. März Im Rahmen der siebten Edition des Literaturfestivals „LiteraTour“, das sich zwischen dem 22. April und dem 5. Mai in Bettemburg abspielen wird, veranstaltet die Gemeinde Bettemburg wie jedes Jahr den Schreibwettbewerb „Prix Laurence“. In zwei Kategorien, zwölf bis 17 Jahre und 18 […]